YouTube-Highlights

  • Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Das verkehrt lenkende Fahrrad. Wie lange braucht das Gehirn eines Erwachsenen, um nochmal umzulernen? 8 Monate:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Via velojournal.ch

  • Das verkehrt lenkende Fahrrad. Wie lange braucht das Gehirn eines Erwachsenen, um nochmal umzulernen? 8 Monate:

    Erschwerend zum Lenken kommt bei dem sonderbaren Rad noch hinzu, dass der Sattel (Sattelhöhe) falsch eingestellt ist und die Übersetzung schlecht gewählt ist. Würden die beiden letzten Probleme behoben, könnten sich Probanden auf das Spezialproblem des umgebauten Rades wesentlich besser konzentrieren.

  • Erschwerend zum Lenken kommt bei dem sonderbaren Rad noch hinzu, dass der Sattel (Sattelhöhe) falsch eingestellt ist und die Übersetzung schlecht gewählt ist. Würden die beiden letzten Probleme behoben, könnten sich Probanden auf das Spezialproblem des umgebauten Rades wesentlich besser konzentrieren.

    Ja, das stimmt natürlich. Man kann das aber auch als Teil des neu zu erlernenden betrachten. Letztlich bleibt der Einfluß dessen eher gering, denke ich. Mehr Eifer, besser eingestelltes Fahrrad - dann werden aus 8 Monaten eben bestenfalls 4. Der Stepke am Ende des Videos lernt das in 2 Wochen, obwohl auch er es bereits "richtig" gelernt hatte. Und wie @Fahrbahnradler bereits erwähnte: Das Beispiel bezüglich der Umstellung bei Wechsel der Nabenschaltung habe ich gleich zweimal erlebt. Zunächst von alt auf neu, weil ich mir eine neue 7-Gang in Stahlfelge gönnte. Und dann wieder zurück, als mein Fahrrad geklaut wurde und ich ein altes Hollandrad mit alter 3-Gang als Ersatz erwarb. Beide Umstellungen dauerten mehrere Monate, bis es in Fleisch und Blut überging, ich mich also blind auf meine Automatismen verlassen konnte.

  • Ich hatte mal ein Fahrrad, bei dem die Vorderradbremse rechts war und die Hinterradbremse links. Bei dem nächsten war es andersrum. Da stand ich vor der Entscheidung alte Gewohnheiten weiterleben oder an die (in Deutschland wohl übliche) Anordnung umschulen. Das hat auch eine Weile gedauert, sogar ohne Unfälle, wohl aber mit einigen Überraschungsmomenten :)
    Ähnliches werden wohl auch Umsteiger von Rücktritt auf Handbremse durchmachen.

  • Wenn ich bedenke, dass auch nach über einem Jahr mit einem neuen Rad die Gänge am Schaltgriff manchmal verkehrt herum schalte ... so wie früher ...

    Als ich mir ein Zweitrad kaufte, wollte ich zunächst die Nexus als Schaltung. Bei der Probefahrt stellte ich fest, dass bei der der Griff andersherum zu drehen ist, als bei meiner Rohloff. Ich habe letztlich eine zweite Rohloff genommen, weil das nie funktioniert hätte, mal so, mal so...

    "Terrorismus ist der Krieg der Armen und der Krieg ist der Terrorismus der Reichen"
    Peter Ustinov

  • Aber den Schaltgriff umbauen wäre wohl nicht gegangen?

    o mann... bin kürzlich von Nexus auf Rohloff umgestiegen, und jetzt (nach 4 Monaten) passiert es mir nur noch selten dass ich falschrum schalte...


    Auf der Website schreiben die:


    Der Schaltgriff kann rechts oder links am Lenker montiert werden; Die Drehrichtung zum Schalten in die größeren bzw. kleineren Gänge ist ebenfalls frei wählbar.


    und schon hab ich eine Bastelarbeit fürs Wochenende...
    Danke für den Hinweis!

  • Ich habe letztlich eine zweite Rohloff genommen

    Ein Preisunterschied von einigen hundert Euro nur wegen der Drehrichtung des Schaltgriffes? Das nenne ich mal nobel, sehr schön :) (Ja, ich sehe es auch so, dass Fahrräder auch mit allen Schikanen immer noch Kleingeld kosten im Vergleich zu dem, was in KFZ investiert wird.)


    (Ich fahre seit vergangenem Jahr die erste Nabenschaltung seit meiner Kindheit, eine Alfine 8-Gang, und habe mir Daumenschalter/Klickschalter installieren lassen - für mich die ideale Variante: Mit nur einem Finger schalten ist kinderleicht, fühlt sich sicherer an als das Umgreifen bei Drehgriffen, und die "Drehrichtung" fällt auch weg ;) Gibt es eigentlich Daumenschalter für die Pinion? Ich träume schon davon.)

    ================================================
    Ich bin der Erfinder des Käseauflaufs: Käse mit Käse überbacken.
    ================================================

  • Ein Preisunterschied von einigen hundert Euro nur wegen der Drehrichtung des Schaltgriffes?

    Na ja..., nachdem ich schon seit vielen Jahren mit einer Rohloff fahre, war auch ein wenig Angst dabei,
    mit einer Nexus evtl. nicht zufrieden zu sein - und im hohen Alter erleichtert ein guter Wirkungsgrad auch das Leben... ;)

    "Terrorismus ist der Krieg der Armen und der Krieg ist der Terrorismus der Reichen"
    Peter Ustinov

  • Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    das gibts in echt:



    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Für alle, die noch nicht wissen, was eine [Zeichen 244] ist.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Jetzt wird mir einiges klar. In Fahrradstraßen dürfen PKW Fahrer nicht drängeln. Das darf man grundsätzlich nie dachte ich immer. Das mit dem parken nur auf ausgewiesenen Flächen ist mir auch neu, wo steht das? Kenne das vom verkehrsberuhigtem Bereich. Es wäre aber echt gut, wenn das in Fahrradstraßen auch so wäre.


    Das mit der Vorfahrt ist aber ein echt begrüßenswerter Vorsatz. So kommt man deutlich besser voran. Hier gibt es auch Fahrradstraßen, aber da ist überall Rechts vor Links.

  • Das mit der Vorfahrt ist aber ein echt begrüßenswerter Vorsatz. So kommt man deutlich besser voran. Hier gibt es auch Fahrradstraßen, aber da ist überall Rechts vor Links.

    Die Gestaltung der Hamburger Fahrradstraßen ist sehr heterogen. Ich vermute mal, dass in dem Video eine Idealvorstellung angepriesen wird.


    Für viele Hamburger Fahrradstraßen gilt die Rechts-vor-links-Regelung. Im Verlauf der zukünftigen Veloroute 6 entlang Uferstraße und Lortzingstraße gilt Vorfahrt für die Fahrradstraße gegenüber Querstraßen, also die Aufpflasterungslösung - insofern die Fahrradstraßen nicht durch Hauptverkehrsstraßen unterbrochen sind.