Malte

  • Männlich
  • aus Hamburg
  • Mitglied seit 24. Dezember 2017
  • Letzte Aktivität:
  • Dashboard
Beiträge
4.218
Termine
159
Lexikon-Einträge
7
Bilder
645
Erhaltene Likes
2.288
Punkte
40.108
Profil-Aufrufe
513
  • Hallo Malte,


    Mir ist gerade aufgefallen, dass mein Like vielleicht missverstanden werden könnte. Das war als Mitgefühl und Aufmunterung gedacht

  • HalloMalte,
    es gibt da diesen Ordner Radverkehrspolitische Diskussion, in dem ich bisher am häufigsten was geschrieben habe, unter anderen deshalb, weil mir der Ordner als sehr lebendig erschien. Aber vielleicht täusche ich mich da ja auch?
    Jedenfalls habe ich da ein Thema eröffnet, "Licht am Ende des Tunnels", das möglicherweise besser in den Ordner "Städtischer Radverkehr und Infrastruktur" reinpasst. Aber da gibt es keinen Unterordner für Hannover.
    Wie beurteilst du das? Macht es Sinn, da einen Unterordner Hannover aufzumachen?
    Und kannst du das dann ggf. machen und mein Thema "Licht am Ende des Tunnels" da reinschieben?
    Viele Grüße, Ullie

  • Hi, ich weiß nicht, ob Du @poliauwei (Andreas Schwiede) kennst, mit dem Du gerade auf Twitter diskutiert hast. Falls nicht: Der Typ ist seit Jahren in Berlin für freie Radwege unterwegs, gerne mehrere Stunden am Tag. Vor einigen Jahren waren die Polizisten in Berlin genauso drauf wie heute in Hamburg. Es kamen die gleichen bekloppten Ausreden wie in HH. Ich denke, er hat einen gehörigen Anteil dazu beigetragen, dass in Berlin immer mehr abgeschleppt wird. Gerade kam eine Polizeistatistik raus: in "seinem" Bezirk gab es ca. 1.500 Umsetzungen wegen Radwegen. Im zweitplatzierten Bezirk nur 500 oder so.
    Was ich sagen will: Er hat insofern Recht, dass man mit Hartnäckigkeit ein Umdenken bei der Polizei erreichen kann. Aber es macht verdammt viel Arbeit. Vermutlich mehr als die meisten von uns auch nur annähernd aufbringen wollen.

  • Der Hinweis auf die Wahl ist noch fixiert

  • Also wegen der Fahrkarten.

  • Frag mal den Forumteilnehmer, was man da am besten macht. ;-)

  • Verschiebst du bitte auch noch den "Velorouten"-Post von mir, den ich geschrieben habe, während du verschobst?

  • Moin Malte,


    ich frage Dich als "langjährigen Nutzer" ;) mal:
    Ich möchte im Forum eine Frage stellen zu einem Anhänger, den ich mir kaufen möchte, zu Erfahrungen damit, eventuell zieht den ja schon jemand - hast Du einen Tipp, in welchem Unterforum ich das am besten anbringe? Ich finde irgendwie keines, das passend erscheint. Oder gehören solche Themen nicht hierher?


    Und generell: Ich finde viele Themen nicht im "Dashboard" und nicht im "Forum", da werden nur wenige Themen dargestellt (im Forum finde ich gerade mal fünf Themen, es gibt offensichtlich viel mehr) - soll das so? Ich nutze den Firefox auf Ubuntu - haben Browser und BS Einfluss auf die Darstellung? (Es gibt solche Effekte, deshalb frage ich.)


    Tolles Forum übrigens, auch, weil man hier soviele Hamburger trifft, die sonst an einem vorbeiradeln ;)


    Danke und Gruß


    Adler

  • Sag mal, willst du mich hier bloßstellen oder was?


    Wenn du meine Themen schließt, kann ich die Antworten derjenigen Radfahrer, die die richtige Überzeugung erlangt und gelernt haben, dass Radwege sicher sind, nicht sehen.
    Dann könnte ich evtl. zu Unrecht glauben, dass der Großteil der Forenteilnehmer noch immer dem Irrglauben an die sichere Fahrbahn anhängt, und das will ich nicht.
    Ich würde mich ja auch gerne an der allgemeinen Diskussion beteiligen ("Radverkehrspolitische Diskussion"), aber das darf ich ja leider nicht.
    Es ist aber wohl nicht besonders förderlich für ein Forum, nur einen Teil zugänglich zu machen und dann dort die ganzen sinnvollen Themen zu schließen.

    • Wenn dir dieses Forum nicht gefällt, such dir ein anderes, um deine seitenlangen Thesen zu verbreiten. Drüben im Verkehrsportal fackelt man ja nicht ganz so lange und setzt dich schneller vor die Tür.

  • Was war das denn mit dem Münsterland-radler? ....