Woche 42 vom 15. bis zum 21. Oktober 2018

  • Verzeih mir, aber was will man in Hannover noch verschandeln? ;)

    Das kann man sich wirklich fragen, denn Hannover ist eine so durch und durch autogerechte Stadt, dass sie ganz und gar mit Autos verschandelt ist. Bloß dass viele Hannoveranerinnen und Hannoveraner die Autoseuche anscheinend nicht als Verschandelung wahrnehmen. Na zum Glück gibt es auch ein paar schöne Ecken und Leute, die das mit den Autos auch eher kritisch sehen.


    Total spannend finde ich übrigens, dass bei der Einführung der Elektrischen vor rund 120 Jahren die Innenstadtbewohner keine Fahrdrähte wollten, weil sie das als eine Verschandelung ansahen, so dass die Straßenbahnen zunächst im Innenstadtbereich mit Batterien fahren musste. (sic!) Wenn man sich dagegen ansieht, dass Hannover später in den 1950er-Jahren stolz drauf war eine Autovorzeigestadt zu sein, dann kann man nur noch den Kopf schütteln.