Hamburg: Zweirichtungs-Minimal-Radweg an der Kieler Straße



  • Kleines Detail: Die Verwaltungsvorschriften untersagen das Zeichen 720, das dort neben der Lichtzeichenanlage hängt, wenn gleichzeitig der Zweirichtungsbetrieb für Radwege angeordnet wird.


    [stvo]Es darf nicht verwendet werden, wenn der freigegebene Fahrradverkehr auf dem zu kreuzenden Radweg für beide Richtungen zugelassen ist oder der Fahrradverkehr trotz Verbotes in der Gegenrichtung in erheblichem Umfang stattfindet und durch geeignete Maßnahmen nicht ausreichend eingeschränkt werden kann.[/stvo]

  • Kleines Detail: Die Verwaltungsvorschriften untersagen das Zeichen 720, das dort neben der Lichtzeichenanlage hängt, wenn gleichzeitig der Zweirichtungsbetrieb für Radwege angeordnet wird.


    [stvo]Es darf nicht verwendet werden, wenn der freigegebene Fahrradverkehr auf dem zu kreuzenden Radweg für beide Richtungen zugelassen ist oder der Fahrradverkehr trotz Verbotes in der Gegenrichtung in erheblichem Umfang stattfindet und durch geeignete Maßnahmen nicht ausreichend eingeschränkt werden kann.[/stvo]

    Ich bin mir unsicher: Was ist denn der kreuzende Verkehr? Meint die Verwaltungsvorschrift damit den Verkehr, der quer zur ursprünglichen Fahrtrichtung an einer Kreuzung fährt? Oder den Längsverkehr? Prinzipiell müsste der Längsverkehr egal sein, denn der wird ja im Regelfall ebenfalls angehalten, wenn der Fahrbahnverkehr rotes Licht sieht und der Grünpfeil genutzt wird.

  • Kleines Detail: Die Verwaltungsvorschriften untersagen das Zeichen 720, das dort neben der Lichtzeichenanlage hängt, wenn gleichzeitig der Zweirichtungsbetrieb für Radwege angeordnet wird.

    Ich hab’s noch mal fotografiert:



    Übrigens sowieso eine ganz tolle Verkehrsführung hier. Ich bin mal gespannt, ob man hier noch mal eine Kehrwoche einführt:


  • Hallo, Radwege sind für Kehrwochen während der Laubwochen wesentlich. Dann werden die Kilometerlangen Laubhaufen auf den Radwegen/Radstreifen geparkt.
    Es gibt in Hamburg übrigens eine regelmäßige zeitnahe Reinigung der Radwege - als Behauptung auf Hamburg de.
    Gesehen hab ich eine Reinigung Hamburger Radwege in den letzten 50 Jahren allerdings nicht.
    Es gibt aber eine Legende das in den 60ern ein Handfeger von einer Schottschen Karre rutschte und angeblich teilweise auf einem Radweg zu liegen kam. Um 77 rum soll dieser Handfeger verrottet sein, sagt man...


    :D

  • YMMD :D

    „Zeigen wir dem staunenden Ausländer einen neuen Beweis für ein aufstrebendes Deutschland, in dem der Kraftfahrer nicht nur auf den Autobahnen, sondern auf allen Straßen durch den Radfahrer freie, sichere Bahn findet.“ (Reichsverkehrsministerium, 1934)

  • Eines zeigt diese immer noch bestehende Umleitung:


    Radfahrer fahren einfach vorsichtig!


    Zum einen hat mich mindestens 5 Mal scharfes Abbremsen oder Ausweichen davor bewahrt, von einem von dem Futtermittel- und Tierarzt Parkplatz abfahrenden Auto erwischt zu werden. Ebenso die vielen legalen Geisterradler, die nicht so recht wissen wo sie wie fahren sollen. Geht mir aber auch so, denn die Markierungen, wenn sie denn da sind, sollte man besser nicht beachten.


    So liegt dieser Ständer im November mitten auf dem Umleitungsradweg. Blöd, wenn sich jemand am gelben Richtungspfeil auf dem Boden orientieren würde.




    Und vier Monate später kann man deutlich den Wandel der Jahreszeiten erkennen.


    November 2017



    und Februar 2018



    Liegt immer noch da.

    Ein eindeutiges Zeichen, das solche Umleitungen nie sicherheitstechnisch überwacht werden. Würde auf der Fahrbahn wohl nicht so sein.