Die Noltestraße in Linden-Nord ist jetzt Fahrradstraße

  • "Die Noltestraße ist westlich der Sudersenstraße zusammen mit der anschließenden Liepmannstraße bereits seit einigen Jahren Bestandteil des hannoverschen Fahrradstraßennetzes. Auf Initiative des Stadtbezirksrats Linden–Limmer wird nun auch der östlich anschließende Abschnitt bis zum Kötnerholzweg als Fahrradstraße eingerichtet. Die Ausführung der Arbeiten ist für die Woche vom 10. bis zum 16. Mai geplant."

    Zitat aus: hannover.de vom 5.5.2021: Verlängerung der Fahrradstraße Noltestraße bis zum Kötnerholzweg

    https://www.hannover.de/Aus-St…is-zum-K%C3%B6tnerholzweg


    Und so sieht es dort jetzt aus:

    Das Foto entstand an der Einmündung Rodenstraße in die Noltestraße.

    Am Ende der Noltestraße (Bildmitte) stößt die Noltestraße auf den Kötnerholzweg.


    Die Herstellung der Fahrradstraße in der gezeigten Form hat eine kostengünstige und schnelle Verwirklichung ermöglicht.


    Für den Radverkehr wurde auf der Noltestraße Vorrang an den Querungen ermöglicht.

    Leider wurde dabei nicht auch gleich noch der Fußverkehr berücksichtigt.


    Die Vorrangberechtigung sollte unbedingt auch für den Fußverkehr angestrebt werden und könnte durch einen angehobenen Fußweg verwirklicht werden.

    Siehe Foto mit dem eingezeichneten angehobenem Fußweg:

    Ein angehobener Fußweg ermöglicht den Vorrang für den Fußverkehr vor den Fahrzeugen, die von den Querstraßen auf die Fahrradstraße münden.

    Und der angehobene Fußweg betont noch einmal zusätzlich die Vorrangberechtigung des Radverkehrs gegenüber dem Fahrzeugverkehr, der von den Seitenstraßen auf die Fahrradstraße mündet.

    Hier noch ein Link zum google-Satellitenbild, so gedreht, dass die Blickrichtung dem Foto entspricht.

    https://www.google.com/maps/pl…!3d52.3720707!4d9.7027784