Rennradschutzbleche

  • Ich hatte die SKS Raceblades. Schön leicht, schnell zu befestigen und unauffällig beim Fahren. Haben also nicht gestört, geklappert oder sonst was.

    Konstruktionsbedingt sind die Schutzbleche nicht so wirkungsvoll wie die fest verbauten an anderen Rädern. Sie enden genau vor den Bremsen, was zu deren starker Verschmutzung führt. Wenn es stärker regnet oder man durch Pfützen fährt, treibt der Fahrtwind den Rückprall des Wassers an der Vorderradbremse an die Beine des Fahrers.

    Das Problem haben aber beide nachgefragten Systeme, da sie an der gleichen Stelle enden.

    Der Rest ist wohl Geschmacksache und eine Frage des Geldbeutels, wenn sie unterschiedlich viel kosten.

    Jedenfalls ist es besser, mit einem solchen Kompromiss unterwegs zu sein, als gänzlich ohne Schutzbleche.