Möglicherweise, vielleicht, u. U. wäre doch ein Ersatzteil nach dem Winter nötig

Ich glaube, das war der letzte Winter. Unter Umständen müsste auch die Kette mal wieder erneuert werden.

Kommentare 3

  • Das ist doch die ideale Gelegenheit, auf ein Stahlkettenblatt umzusteigen. Weniger Verschleiß, und trotzdem sind die meist günstiger zu haben.

    Gefällt mir 1
    • Ich bin wirklich angenehm überrascht. Das das Ding den Winter nicht mehr sauber übersteht war mir klar - ich habe das Rad aber seit 2013 und damit hat die Kurbel jetzt ~100.000 km hinter sich. Einen Kassettenwechsel und ein paar Ketten (5, vielleicht 6?) gab es. Das finde ich für die Alubauform und den großteils Alltagsbetrieb wirklich ordentlich.


      Bin mir nicht sicher ob die 105 in Stahl da wesentlich länger hält.

    • Ok, das überrascht auch mich. Solange mußte bei mir noch kein Kettenblatt halten. Einerseits, weil ein Rad vorher entschwand und, als es zu mir zurückkehrte, nicht mehr gebraucht wurde, da der Ersatz längst beschafft war.

      Andererseits, weil ich beim Umstieg auf eine andere Nabenschaltung auch die Primärübersetzung an mich anpaßte.

      Ich bin mir jedoch ziemlich sicher, daß ein Kettenblatt aus Aluminum in Berlin keine 100.000 km Alltagsbetrieb durchhielte. Wobei, 50? Zähne, das ist schon eine Hausnummer...